Lucerne Festival

LUCERNE FESTIVAL | Piano-Festival 18. – 26. November 2017

LUCERNE FESTIVAL | Oster-Festival 17. – 25. März 2018

LUCERNE FESTIVAL | Sommer-Festival 17. August – 16. September 2018

LUCERNE FESTIVAL | Piano-Festival 17. – 25. November 2018

 

 

LUCERNE FESTIVAL | Piano-Festival 18. – 26. November 2017  

Mehr Klavier geht nicht! Die Ausgabe 2017 unseres spätherbstlichen Piano-Festivals liest sich wie ein Who’s Who der Klavierszene: Evgeny Kissin, Daniil Trifonov, Gabriela Montero und Leif Ove Andsnes geben sich mit Solo-Auftritten die Ehre. Die Zwillingsschwestern Güher und Süher Pekinel interpretieren Klavierduos von Mozart. Und Martha Argerich und Piotr Anderszewski rahmen die Rezitale mit Klavierkonzerten von Haydn, Mozart und Schumann. Wieder gibt es am ersten Sonntag einen «Tastentag» mit zahlreichen Konzerten, die dieses Mal Claude Debussy feiern, am Vorabend des Debussy-Jahrs 2018. In der Reihe «Debut» präsentieren wir die Stars von Morgen. Und «Piano Off-Stage» sorgt für stimmungsvolle Jazznächte.  

Hier geht‘s zum Programm.

 

 

 

LUCERNE FESTIVAL | Oster-Festival 17. – 25. März 2018 

Sie wollen sich auf Ostern einstimmen? Oder lieber den Frühling willkommen heissen? Beides ist möglich beim Oster-Festival. Wie immer erwartet Sie Sakralmusik vom Feinsten, etwa Pergolesis berührendes Stabat Mater mit der phänomenalen russischen Sopranistin Julia Lezhneva, der diesjährigen «artist-in-residence». Mariss Jansons und das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks wiederum musizieren Schumanns euphorisierende Frühlingssinfonie. Doch damit nicht genug: Sir András Schiff widmet sich Klavierkonzerten von Bach und Mozart. Riccardo Chailly und die Filarmonica della Scala gestalten einen mitreissenden russischen Abend. Messiaens Des canyons aux étoiles wird durch Ann Veronica Janssens’ Lichtkunst zu einem Erlebnis für Augen und Ohren. Und Star-Tenor Rolando Villazón interpretiert gemeinsam mit den jungen Musikern des Iberacademy Orchestra ausgewählte Mozart-Arien.  

Hier geht‘s zum Programm.

 

 

LUCERNE FESTIVAL | Sommer-Festival 17. August – 16. September 2018 

Unter dem Motto «Kindheit» wird das Sommer-Festival 2018 zum musikalischen Jungbrunnen: mit Programmen, die Erinnerungen an unsere ersten Lebensjahre wach werden lassen und die Poesie der Kindheit beschwören, aber auch mit zahlreichen Konzerten speziell für junge und jüngste Hörer. Bekannte Märchenstoffe dürfen da ebenso wenig fehlen wie Werke mit musikpädagogischem Hintergrund, etwa Prokofjews Peter und der Wolf. Riccardo Chailly und das LUCERNE FESTIVAL ORCHESTRA musizieren Strawinskys Märchenballett Der Feuervogel. Sir Simon Rattle dirigiert bei seinem ersten Gastspiel als Chefdirigent des London Symphony Orchestra Ravels witzige Oper L’Enfant et les Sortilèges. Und natürlich spüren wir auch dem schillernden Phänomen der «Wunderkinder» nach. Als «artiste étoile» setzt die Cellistin Sol Gabetta solistische Glanzlichter. Der Schweizer Fritz Hauser ist «composer-in-residence». Die LUCERNE FESTIVAL ACADEMY erkundet den «Kosmos Stockhausen» − eine Hommage zum 90. Geburtstag des Klangvisionärs. Und Tag für Tag können Sie die internationalen Top-Orchester erleben: aus Berlin, Wien und Amsterdam, aus Boston, London und St. Petersburg.  

Hier geht‘s zum Programm.

 

 

LUCERNE FESTIVAL | Piano-Festival 17. – 25. November 2018 

Das Luzerner Piano-Festival feiert 2018 seinen 20. Geburtstag – und die Stars der Klavier-Szene feiern mit: Sir András Schiff, der Grigory Sokolov und Igor Levit sind mit Solo-Rezitalen zu erleben. Kult-Organist Cameron Carpenter lässt mit Bachs Goldberg-Variationen und Howard Hansons Zweiter Sinfonie harte Kontraste aufeinanderprallen. Und Andreas Haefliger erweist sich als Marathon-Mann, spielt er bei seinem Auftritt mit dem Tonhalle-Orchester Zürich doch gleich zwei Klavierkonzerte − eins von Mozart und eins von Ravel. Am ersten Festival-Sonntag gibt es wieder einen «Tastentag» mit zahlreichen Konzerten von morgens bis abends. In der Reihe «Debut» präsentieren wir Ihnen die Meisterpianisten von Morgen. Und «Piano Off-Stage» sorgt für stimmungsvolle Jazznächte in Luzerns schönsten Bars und Restaurants. 

 

Detaillierte Informationen und Konzertkarten erhalten Sie unter LUCERNE FESTIVAL.