Lucerne Festival

Zu Ostern: 21. März bis 29. März 2015

Im Sommer: 14. August bis 13. September 2015

Am Piano: 21. November bis 29. November 2015

LUCERNE FESTIVAL ist eines der international renommiertesten Festivals im Bereich der Klassischen Musik. Jährlich finden drei Festivals statt: LUCERNE FESTIVAL zu Ostern, LUCERNE FESTIVAL im Sommer und LUCERNE FESTIVAL am Piano. Das KKL Luzern, erbaut von Jean Nouvel und für seine phänomenale Akustik ebenso berühmt wie für seine exquisite Architektur, ist die zentrale Spielstätte von LUCERNE FESTIVAL. Über 120.000 Gäste finden jährlich den Weg nach Luzern, um die drei Festivals zu erleben.
Intendant ist seit 1999 Michael Haefliger. LUCERNE FESTIVAL versteht sich als Veranstalter von Konzerten auf Weltklasse-Niveau; jedes Jahr gastieren die berühmtesten Klangkörper am Vierwaldstättersee, unter anderem die Berliner Philharmoniker, die Wiener Philharmoniker oder das Royal Concertgebouw Orchestra Amsterdam. Neben der Pflege des traditionellen Repertoires nimmt bei LUCERNE FESTIVAL die Programmierung und Vermittlung von zeitgenössischer Musik einen wichtigen Stellenwert ein, ebenso die Nachwuchsförderung (LUCERNE FESTIVAL ACADEMY und Young). Das LUCERNE FESTIVAL ORCHESTRA versammelt jeden Sommer für drei Wochen international renommierte Solisten, Kammermusiker und Mitglieder führender Klangkörper; im Anschluss an die Luzerner Konzerte geht das Orchester auf internationale Tournee. LUCERNE FESTIVAL im Sommer präsentiert von Mitte August bis Mitte September rund 90 Konzerte; geboten wird ein vielfältiges Angebot an Konzertformaten – Sinfoniekonzerte, Kammermusik, Rezitale, Debuts, Late Nights und vieles mehr. «composers-in-residence», «artistes étoiles» sowie innovative Konzertformate wie LUCERNE FESTIVAL 40min und LUCERNE FESTIVAL Young Performance setzen dabei prägende programmatische Akzente. Jedes Sommer-Festival steht unter einem Generalthema, das sich wie ein roter Faden durch die Dramaturgie der Programme zieht.
LUCERNE FESTIVAL zu Ostern dauert neun Tage, setzt einen Schwerpunkt auf die geistliche Musik und endet traditionell an Palmsonntag. LUCERNE FESTIVAL am Piano findet im November statt und umfasst eine Woche mit zwei Wochenenden. Im vergangenen Jahr feierte LUCERNE FESTIVAL sein 75. Jubiläum. Die Auflage der Medien-Berichterstattung erreichte 2013 allein für das Sommer-Festival im Printbereich national und international über 41 Millionen. In über 25 Ländern wurden Konzerte übertragen, redaktionell wurde in Radio und Fernsehen allein in der Schweiz fast 40 Stunden lang über LUCERNE FESTIVAL im Sommer berichtet. Mit grossem Erfolg lancierte LUCERNE FESTIVAL 2013 gemeinsam mit dem Label audite die Reihe
«LUCERNE FESTIVAL Historic Performances», eine CD-Edition mit historischen Konzertmitschnitten. Ausserdem erschien das Buch «Das Wunder von Luzern», eine Dokumentation über die 10-jährige Geschichte des LUCERNE FESTIVAL ORCHESTRA und der LUCERNE FESTIVAL ACADEMY. Im April 2014 folgte mit Erich Singers Buch «Von Toscanini zu Abbado» die erste umfassende Untersuchung zur 75-jährigen Festival-Geschichte. In Japan setzte LUCERNE FESTIVAL im Oktober 2013 mit der mobilen Konzerthalle LUCERNE FESTIVAL ARK NOVA ein Zeichen der Hoffnung und Zuversicht. Das Projekt, das drei Wochen lang ein Programm mit einheimischen und internationalen Künstlern präsentierte, erreichte
10.000 Menschen in der Erdbebenregion.
Weitere Informationen sowie Karten unter www.lucernefestival.ch