swissfestivals an der GV der EFA

Die Generalversammlung der EFA (European Festivals Association) tagte 2015 vom 4.-7. Juni anlässlich des 40. Jubiläums des Janacek May Int. Music Festival in Ostrava (Tschechien). Für die Schweiz waren dort anwesend: Matteo Inaudi (EFA Board, Legal Advisor), Claus Haessig (Generalsekretär Grand Théâtre de Genève, a. Generalsekretär des European Centre for Culture in Genf), Javier Hagen (Board swissfestivals, Präsident SGNM). Im Dienste der schweizer Festivals und schweizer Kulturschaffenden konnte sich swissfestivals an der Generalversammlung in offiziellem und informellem Rahmen einbringen und wertvolle Gespräche mit potentiellen Kooperationspartnern führen, um das internationale Netzwerk der schweizer Kulturlandschaft im Sinne der kommenden Kulturbotschaft 2016-20 sowohl künstlerisch, als auch strukturell, politisch und finanziell weiter zu stärken. Namentlich seien unter den Gesprächspartnern erwähnt: der EFA-Board, hinzu kommen EFA-Einzel- sowie Kollektivmitglieder in Deutschland, Norwegen, Schweden, Bosnien, Mazedonien, Tschechien, Spanien, Malta und der Türkei. Potentielle schweizer Partner werden projektweise umgehend kontaktiert. Umgekehrt können auch interessierte Mitglieder mit dem Vorstand von swissfestivals Kontakt aufnehmen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0